Milchjunkies
Spamjunkies
Mindtime
literarisches Blogtett
Ascherlebener Tageblatt
Hole dir deinen Gratispixel und werde Teil des Kunstwerks

Aktion Tassentausch reloaded

Das Trinken für den guten Zweck geht weiter. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit haben wir unsere beliebte Aktion Tassentausch wieder zum Leben erweckt. Fleißige Blogleser werden die Aktion noch aus dem letzten Jahr kennen, als wir aus der gaaaaanzen Welt Glühweintassen erhielten, im Gegenzug dafür ca. 20 Glühweintassen aus dem Junkielager kickten und zusätzlich einen Betrag in Höhe von 240 Euro spendeten. Selbst in Mexiko trinkt man nun standesgemäß aus Junkietassen.1

Warum starten wir diese Aktion erneut? Nun, es gibt 3 gute Gründe.

1.) Der flash ist noch immer rattenscharf auf Glühweintassen. Ein Hardcoresammler halt.
2.) Wir haben so viele positive Rückmeldungen aus dem letzten Jahr bekommen, dass uns gar nichts anderes übrig bleibt. ;)
3.) Wir wollen auch in diesem Jahr wieder helfen und das Junkiekonto um einen üppigen Betrag erleichtern.

Also Leute, geht auf euren liebsten Weihnachtsmarkt, trinkt einen Glühwein auf unser Wohl und schickt dann die Tasse an die Glühweinjunkies! Als Ausgleich für euren Einsatz erhaltet ihr von uns eine der heiß begehrten original Glühweinjunkiestassen und zusätzlich eine Weihnachtshörspiel-CD Eurer Wahl. Warum Weihnachtshörspiel? Nun, der Querdenker hat sich in diesem Jahr richtig ins Zeug gelegt, um eine einzigartige Spendenaktion für “Kinder in Not” auf die Beine zu stellen. Weihnachtsgeschichten für Erwachsene bzw. für Kinder ist das Stichwort. Wir würden gern als Großabnehmer fungieren, den Querdenker somit bei dieser tollen Aktion unterstützen und die CDs unter Euren Weihnachtsbaum schieben. Sendet Ihr uns also eine Glühweintasse, dann gibt es:

1.) Eine Tasse von uns…
…UND…
2.) …eine Hörspiel-CD Eurer Wahl: “Weihnachtsgeschichten für Kinder” oder “Weihnachtsgeschichten für Erwachsene” (mit jeder CD geht eine Spende von 7,50 € an Dunkelziffer eV).

Entscheidet Ihr Euch gegen ein Paket von uns, also gegen 1 und 2, so spenden wir ersatzweise 20 Euro “Für Kinder in Not” oder eine gemeinnützige Organisation eurer Wahl. Oder aber ihr wollt nur die CD oder nur eine Tasse, dann gibt es eine Spende von 10 €.

Nun nochmal kurz die genauen Regeln in der Zusammenfassung:

So nun Wünsche ich viel Spaß beim Glühweintrinken. Wir freuen uns sehr auf Eure Einsendungen.

  1. Zwar wurde Cabronsito nicht durch diese Aktion beschenkt aber damit wollte ich nur deutlich machen, dass wir tatsächlich auch weltweit verschicken. []
Trackback | Autor: schlawinski| Tags:

Verwandte Themen:

7 Antworten to “Aktion Tassentausch reloaded”

Trackbacks & Pingbacks

  1. 49 Suns
  2. Balkonzeit » Weihnachtsaktionen in der Bloggerwelt.
  1. Querdenker sagt:

    Tolle Aktion!!! Ich denke, die Glühweinvertreiber werden auch immer schoofeliger: weil wohl so viele “Glühweintassen” verschwinden, gibt es den Glühwein nur noch aus Pappbechern und Teegläsern. Jedenfalls in unserem kleinen Kaff ;-)
    Manche scheuen schon die Anschaffung, weil sonst der Gewinn “wegbricht”….
    Hoffen wir, das es nicht überall so ist und viele Glühweintassen bei euch eintrudeln!

  2. Flocke von Kroetengruen sagt:

    @ Querdenker: Hier in Berlin wird zumeist Pfand auf die Tassen genommen, ich erinnere mich an 2,– €uro…

  3. caesar sagt:

    Ich kenn auch die Variante mit dem Pfand, aber diese zwei Euro werde ich auch dieses Jahr wieder mit Freude ausgeben.
    Auf meine Tasse könnt ihr zählen, nur die über die Stadt kann ich noch nichts sagen. Mal sehen, wo ich so vorbei komme, nur Bayreuth fällt aus, die gab es ja schon letztes Jahr.

  4. rtauchnitz sagt:

    Geht klar. Muss nur mal sehen, was ich da für eine organisiert bekomme…

  5. flash sagt:

    Ich zähle stark auf eure Teilnahmen. Alles unter zwanzig Tassen würde ich als persönliche Beleidigung empfinden.

Sag deine Meinung

Line and paragraph breaks automatic.
XHTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>